Montag, 15. Dezember 2014

Tierblogger Adventskalender 2014 - Türchen Nr. 15


„Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und 
dabei selbst reich zu werden.“
                                                                                                     Clemens von Brentano


Und so freue ich mich Teil des Tierblogger Adventskalenders zu sein - genau genommen Türchen Nr. 15 - und euch heute eine Freude machen zu können.
Denn für diesen Adventskalender haben sich Tierblogger aus ganz Deutschland und Österreich zusammen getan, um Euch die Vorweihnachtszeit zu versüßen: Vom 01. bis zum 24.12.2014 erwarten Euch täglich neue Verlosungsaktionen auf den teilnehmenden Blogs!
 
Gewinnen könnt ihr ein herrliches Geklimper für eure Schlüssel – damit es stets schnell zur Gassirunde gehen kann und Frauchen und Herrchen nicht stundenlang den Schlüssel suchen müssen.


Das Schlüsselband habe ich selbst genäht, gefriemelt und mit einem Schlüsselring versehen.
Es besteht aus Gurtband und einem passenden Webband mit Pfotenabdrücken.

Der Gewinner darf sich von diesen verschiedenen Varianten einen aussuchen. Damit aber nicht genug ;)
Ich verlose einen weiteren Schlüsselanhänger aber in Form eines Knochens – so habt ihr quasi eine doppelte Chance hier etwas abzustauben.


Um in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr einfach folgende Frage hier in Kommentaren posten oder entsprechend unter meinem Beitrag auf meiner Facebookseite – wie heißt eure Fellnase und wie seit ihr auf dessen Namen gekommen? Bitte vergesst dabei nicht, eure Emailadresse anzugeben, damit ich euch kontaktieren kann.

Das Gewinnspiel läuft den gesamten 15. Dezember lang, d.h. bis 23:59 Uhr könnt ihr eure Chance nutzen. Die Gewinner werden dann ausgelost und umgehend benachrichtigt.

http://wp1119914.server-he.de/adventsaktion-2014/

Türchen Nr. 16 findet ihr auf dem wundervollen Blog von revvet.de - Der Blog auf vier Pfoten. Alle anderen Türchen findet ihr mit einem Klick auf das Tannenbäumchen. :)

Luri und ich drücken euch feste Pfoten und Daumen und wünschen eine frohe und besinnliche Adventszeit. :)

Kommentare:

  1. Das ist leicht zu beantworten. Ich heiße Lucy und wurde so genannt, weil der Name übersetzt für Licht steht. Und da meine Familie sehr traurig über den Verlust meines Vorgängers war, wurde ich Lucy genannt, denn ich habe das Licht zurück gebracht und die Freude :-) ...

    Liebe Grüße
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Unsere Süße heißt Bella...sie hatte diesen Namen schon, als sie zu uns kam. Icch finde er passt ganz gut zu ihr, denn sie ist eine echte Schönheit. (https://www.facebook.com/Kampfschmuserzumverlieben?fref=ts)

    Lg Anne und Bella

    anne.online@gmx.net

    AntwortenLöschen
  3. Mein Hund heißt Fina. Mir ist der Name ganz spontan in den Sinn gekommen, und es wurde ihrer. :)

    Kontakt:
    http://aussie-fina.jimdo.com/kontakt/

    LG Nathie&Fina

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ich bin eigentlich zu spät dran, aber mein Hund hat schon eine lustige "Namensvorgeschichte". Ursprünglich hies sie "Sunny" bei ihren Eltern. Dann hatte sie für eine Stunde den Namen "Gina". Als sie Bamberg - ihre erste Heimat - erreichte, wurde sie mit einem alt-deutschen Namen "bestückt", der zuerst auf AdelhEiD" lautete. Ich habe seinerzeit vergebens versucht der Namensgeberin dies auszureden, habe aber leider gänzlich versagt, nebst der Kreuzworträsel-Duden mit den weiblichen Vornamen hatte keine Wirkung.
    Am Ende konnte ich wenigstens das absolut außergewöhnliche durchringen und änderte beim Tierarzt handschriftlich den Namen "AdelhEid" in "AdelhAid".
    Erst später wurde mir bewußt, dass meine erste Lehrerin (in der 1. Klasse eben) genau diesen Vornamen mit genau dieser Schreibweise trug.

    Wie auch immer.
    VG, Alex mit eben Adelhaid und Selma (deren Namensgeschichte ich jetzt nicht noch niedertippe).
    info(at)adelhaid.de wäre die E-Mail :-)

    AntwortenLöschen