Freitag, 2. Januar 2015

Der erste Schnee

Nachdem auch bei uns endlich der Schnee über Nacht gefallen war und das auch nicht zu knapp, konnten wir es kaum erwarten dies in vollen Zügen zu genießen.
Na gut, früh Morgens war es doch erstmal ein Schock und ich musste Luri aus der Tür schieben, dass er mit mir seine Gassirunde geht...mal ehrlich, als ob ich um die Zeit freiwillig spazieren gehen würde wollen - das macht man doch eh wegen der Vierbeiner...versteht er nur nie :D

6:15 Uhr in Leipzig...
 
Die anfänglichen ersten Schwierigkeiten und die unvertraute Kälte und Nässe von unten wich aber schnell der Erwartung über das freudige Toben. Also rein ins Auto, ab aufs Land und los gehts.




Luri rannte durch den Schnee und jagte seinem Ball hinter her oder versuchte Schneebälle zu fangen. 
Dennoch hasst er es, wenn der Ball voller Schnee ist - das ist einfach viel zu kalt. Der Arme...der Blick...ok ok ich hol den Ball selbst :D

viel zu kalt im Mund :/
Geht es aber darum nach Mäusen zu wühlen, da stören ihn der kalte Schnee nicht...*grübel*



An Silvester gings dann noch mal mit Ellie in den Schnee, schließlich macht gemeinsames Toben doppelt so viel Spaß :)



Leider ist der Schnee nach gerade einmal drei Tagen wieder vollkommen verschwunden und überall ist es nass und patscht. 
Wir hoffen, dass der Schnee nochmal wieder kommt - am Besten immer übers Wochenende, wenn man nicht auf Arbeit muss ;)

Kommentare:

  1. Tja, 2 Tage Schnee genießen, mehr war nicht drin und so hoffen auch wir, dass er noch einmal in seiner ganzen Pracht zurückkommen möge. Der Matsch zur Zeit ist unerträglich.

    Ein gutes neues Jahr wünschen

    Andrea und Linda

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, der patsche Matsch ist eklig, aber gut, der ist nun auch schon wieder weg, da in den vergangenen Tagen ein kalter starker Wind wehte. Als ob kein Schnee gefallen wäre...
    Aber der kommt sicherlich nochmal wieder :)

    Wir wünschen ebenso ein gutes und gesundes neues Jahr :)

    AntwortenLöschen